22.09.2015 - 23.09.2015

Horizon 2020: Geld für Forschung

Die zweite große Ausschreibungsrunde in Horizon 2020 startet im Herbst. Dabei stehen insgesamt 75 Milliarden Euro für Forschung und Innovation von 2014 bis 2020 auf EU-Ebene zur Verfügung. Die Finanzierungs- und Förderformen reichen von der Grundlagenforschung bis zur innovativen Produktentwicklung. Einzelforscher, Unternehmen und Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sind zentrale Zielgruppen von Horizon 2020.

Die FFG organisiert dazu immer wieder Veranstaltungen, um Sie über kommende Forschungs- und Innovationsschwerpunkte auf EU-Ebene zu informieren. Die nächsten zwei Veranstaltungen finden in Wien statt:

Dienstag, 22. September 2015: "Horizon 2020: Zweite Ausschreibungsrunde - Neue Forschungs- und Innovationsschwerpunkte 2016/17"
Spannende Impulsvorträge, vertiefende thematische Workshops zu zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen und Schlüsseltechnologien, verbunden mit persönlichen Beratungsmöglichkeiten, bieten Ihnen Raum für Austausch und Vernetzung.

Mittwoch, 23. September 2015: "Der Impact in Horizon 2020"
Bei dieser Spezialveranstaltung vermittelt ein internationaler Experte die Anforderungen und Herausforderungen zum Thema "Impact" in Horizon-2020-Projekten. Themenschwerpunkte sind der "Impact" als zentrales Evaluierungskriterium, dessen Berücksichtigung im Projektantrag und bei der Projektimplementierung sowie die Verwertung der Ergebnisse. Mit Koordinatoren und Evaluatoren wird anschließend die praktische Umsetzung diskutiert.

Programm und Anmeldung finden Sie hier.

Zur Übersicht