News

28.07.2014

Handwerkerbonus für Arbeitsleistungen Ingenieurbüros

Mit dem Start der Homepage www.handwerkerbonus.gv.at stehen den Bürgern ab sofort alle Informationen und Unterlagen zum "Handwerkerbonus" zur Verfügung. Sehr erfreulich ist, dass auch Arbeitsleistungen von Ingenieurbüros im Rahmen dieser Förderungsaktion unter Beachtung aller weiteren Förderungsvoraussetzungen förderungsfähig sind! Sie finden im Anhang die Richtlinien des Bundesministers für Finanzen gemäß § 8 des Bundesgesetzes über die Förderung von Handwerkerleistungen (BGBl. I Nr. 31/2014) sowie hier den Link zur gestern erschienen Pressemitteilung: https://www.wko.at/Content.Node/iv/presse/wkoe_presse/presseaussendungen/pwk_rh_14_Startschuss_fuer_den_Handwerkerbonus.html

 So funktioniert der "Handwerkerbonus":

  • Einreichen können ausschließlich natürliche Personen, die an ihrem in Österreich gelegenen Wohnobjekt (Haupt- oder Nebenwohnsitz) eine Renovierung, Erhaltung oder Modernisierung durchgeführt haben.
  • Gefördert werden Arbeitsleistungen von Handwerkern und befugten Unternehmen in privaten Haushalten.
  • Die Förderung beträgt 20 % der Kosten der förderungsfähigen Arbeitsleistungen (exkl. Umsatzsteuer) bzw. maximal 600 Euro pro Wohnobjekt und Kalenderjahr.
  • Eine Antragstellung ist erst nach Umsetzung der Maßnahmen und frühestens ab Juli 2014 möglich. Die zur Förderung beantragten Arbeitsleistungen müssen für das Kalenderjahr 2014 zwischen 01.07.2014 und 31.12.2014 bzw. für das Kalenderjahr 2015 zwischen 01.01.2015 und 31.12.2015 erbracht und abgeschlossen werden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Anlage bzw der Homepage www.handwerkerbonus.gv.at!

Zurück