News

22.08.2014

Forschungsarbeit wird belohnt

Treiber der Kärntner Wirtschaft sind die zahlreichen Unternehmen im Bereich Forschung und Entwicklung. Um die innovativen Projekte vor den Vorhang zu holen schreibt der Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds (KWF) gemeinsam mit dem Land Kärnten den mit 58.000 Euro dotierten Innovations- und Forschungspreis aus. Der Award wird in drei Kategorien und einem Spezialpreis verliehen, Projekte können bis 11. September eingereicht werden.

Prämiert werden Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, die ein Unternehmen entwickelt und bereits auf den Markt gebracht hat. Es müssen zumindest erste Erfahrungen über die Auswirkungen vorliegen. Wichtig ist dabei, dass sich entweder der Firmensitz oder die Betriebsstätte, aus der die Innovation kommt, in Kärnten befindet. Die Einreichungen können sich auf sämtliche technologischen Bereiche sowie auf andere - für die Wirtschaft relevante - Fachgebiete beziehen.

Alle Infos zum Innovations- und Forschungspreis gibt es hier. Das KWF-Programm "Forschung, Entwicklung und Innovation" liefert das PDF-File.

Zurück