News

24.11.2015

Energieeffizienzgesetz: Heiße Phase beginnt

Der Lostag für die ersten Verpflichtungen aus dem Energieeffizienzgesetz naht mit Riesenschritten: Bis zum 1. Dezember müssen große Unternehmen die vorgeschriebenen Energieaudits starten. Die gesetzliche elfmonatige Frist, die am 1. Jänner 2015 zu laufen begann, endet. Wer bis zum Stichtag ein Energiemanagementsystem meldet und beauftragt, muss dieses spätestens zehn Monate später in vollem Umfang ausgerollt haben.

Das Merkblatt zur Energiemanagement- und Energieauditverpflichtung können Sie hier (PDF) herunterladen. 

Daraus ergeben sich folgende Empfehlungen:
Das Energieaudit bzw. das Energiemanagementsystem sollte nach Möglichkeit bis 1. Dezember 2015 fertiggestellt werden. Danach erfolgt zeitnahe die Meldung an die Monitoringstelle. Sollte das noch nicht geschehen sein, müsste bis 1. Dezember der unternehmensinterne Vorprozess abgeschlossen sein, d. h. beschlossen worden sein und ein Auftrag an die Auditierungsfirma erteilt worden sein. Bitte beachten Sie die Details des Merkblatts. Für weitere Informationen stehen die dort genannten Ansprechpartner zur Verfügung.

Zurück