News

10.01.2017

Kaderschmiede für Energiemanager

Die Energiemärkte sind durch gewaltige Umwälzungen geprägt. Der Energiemix ändert sich, der Druck der Klimapolitik nimmt zu, jetzt sind noch Effizienzanforderungen hinzugekommen. Das mit 1. Jänner 2015 in Kraft getretene Energieeffizienzgesetz (EEffG) verpflichtet Energieversorger, Energieeinsparungen durchzuführen, Maßnahmen zu erwerben oder Pönale zu zahlen. Große Unternehmen müssen ein Energiemanagementsystem einrichten oder alle vier Jahre Audits durch Befugte durchführen. Nach dem Pariser Klimavertrag tritt das Postulat der Dekarbonisierung in den Vordergrund.

Der WKÖ-Lehrgang "Qualifizierung zum Europäischen Energie Manager" unterstützt österreichische Unternehmen, sich auf die neuen Anforderungen einzustellen. Die ausgebildeten "Europäischen Energie Manager" verfügen über das nötige Handwerkszeug, um im eigenen Unternehmen ein effizientes Energiemanagement umzusetzen, Energieeffizienzmaßnahmen zu erkennen, Kosteneinsparungen zu erzielen und die Anforderungen des EEffG zu erfüllen.

Alle Infos zum Lehrgang gibt es hier (PDF).

Zurück