News

30.06.2011

Leitfaden Geldwäsche- und Terrorismusfinanzierungsbestimmungen

Das BMWFJ hat in Zusammenarbeit mit der WKÖ einen Leitfaden zu den Geldwäsche- und Terrorismusfinanzierungsbestimmungen der Gewerbeordnung ausgearbeitet. Die Bestimmungen zur Verhinderung der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung treffen Unternehmensberater und -organisatoren bei Erbringung bestimmter Dienstleistungen, wie z.B.: Gründung von Gesellschaften, Übernahme von Geschäftsführer- oder Treuhänderfunktion, Bereitstellung des Gesellschaftssitzes, etc.; Immobilienmakler; Versicherungsmakler, wenn diese Lebensversicherungen oder andere Versicherungen mit Anlagezweck vermitteln.

Zurück