09.05.2016 - 09.05.2016

Planen. Bauen. Betreiben 4.0 - Arbeit. Wirtschaft. Export.

Die Märkte der Zukunft werden durch Globalisierung und Digitalisierung bestimmt. Ist die österreichische Baubranche für diese grundlegenden Veränderungen, die neue Prozesse, Herausforderungen und Fragen mit sich bringen, ausreichend zukunftsfit? Was braucht es für eine wettbewerbsfähige und erfolgreiche Zukunft von Baugewerbe, Bauindustrie und Bauwirtschaft in und aus Österreich?

Zu diesen geänderten Rahmenbedingungen und Anforderungen werden sich hochrangige Vertretern aus Politik und Wirtschaft im Rahmen der Enquete am 9. Mai 2016 in Wien zum Thema "Planen. Bauen. Betreiben 4.0 - Arbeit. Wirtschaft. Export." austauschen und Szenarien und Strategien für die Zukunft von Bauprozessen diskutieren.

Alle weiteren Infos liefert das PDF-File.

Anlässlich der Enquete wird im Rahmen der Initiative "the better way" ein Preis für österreichische KMU, Start-ups und Experten vergeben. Mit diesem Preis werden Leistungen im Bereich von Immobilien, Industrie und Infrastruktur in ihrem gesamten Lebenszyklus gewürdigt, die sich als exportfähig erwiesen haben. 



Nähere Informationen finden Sie hier (PDF). Nominierungen haben bis spätestens 15. April 2016 zu erfolgen.