07.06.2016 - 07.06.2016

Schein- oder Sein-Selbstständigkeit?

Es ist eine Gratwanderung auf der sich manchmal Beschäftigte bewegen. Oder handelt es sich nicht um Beschäftigte sondern bereits um selbstständig tätige Personen? Die Abgrenzung ist durch den stetigen Wandel in der Wirtschaftswelt nicht leicht zu durchschauen. Die gesetzlichen Materien sind komplex und betreffen Arbeitsrecht, Gewerberecht und Sozialversicherungsrecht.

Am 7. Juni 2016 sichern Experten diese Gratwanderung rechtlich ab. Unter dem Motto "Schein- oder Sein-Selbstständigkeit - das ist hier die Frage" zeigen die Vortragenden neue Perspektiven auf, die vor allem für Ein-Personen-Unternehmen wichtig sind. So spricht beispielsweise Rechtsanwalt Wolfgang Kofler, Walter Lunner, Direktor der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft, WKK-Rechtsexperte Martin Sablatnig und Richard Sacherer von der Kärntner Gebietskrankenkasse.

Mitglieder des Beirates für Ein-Personen-Unternehmen erörtern im Anschluss Ihre konkreten Fallbeispiele. Um konkrete, aktuelle Fälle diskutieren zu können, senden Sie bereits jetzt Ihre Beispiele aus der Praxis an: renate.jernej(kwfat)wkk.or(kwfdot)at

Wer dabei sein will, meldet sich gleich online an: www.wko.at/ktn/selbständigkeit

Alle weiteren Infos liefert das PDF-File.

Zur Übersicht