04.10.2016 - 21.11.2016

Gemeinschaft, Generation und Glück

In welche Richtung bewegt sich Europa? Was braucht der Mensch zum Glück? Vor welchen Herausforderungen steht Kärnten und welche Zukunftschancen hat unser Land? Diese und viele weitere Fragen greifen die Experten der Veranstaltungsreihe der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Kärnten (VWG) in der Herbstrunde auf.

Zukunftsfähige Wirtschaft
Der Pilot zur Serie im Herbst geht am 4. Oktober 2016 über die Bühne der Wirtschaftsksammer. Hannes Swoboda eröffnet mit dem Thema "Europa - Quo vadis?" und greift in seinem Vortrag die Herausforderungen der ständig wachsenden Bevölkerung auf und setzt sich mit den Kompetenzen der EU auseinander. In Teil zwei am 18. Oktober stellt Georg Fraberger die Frage: Was braucht der Mensch zum Glück? Er ist der Meinung: "Wir müssen das, was wir denken auch fühlen. Genau darin besteht die große Schwierigkeit." Bereits am 24. Oktober ist das Rednerpult für Stefan Schleicher reserviert. "Energie und Klima für eine zukunftsfähige Wirtschaft neu denken" ist sein Thema und er zeigt, dass die Weichen für zukunftsfähige Gebäude und Mobilität längst gestellt sind und welche Herausforderungen jetzt auf uns zukommen.

Anpassungsfähigkeit und Innovationsbereitschaft
Die Serie geht am 8. November weiter und setzt sich mit den ökonomischen Auswirkungen der Bevölkerungsalterung auseinander. Zu diesem Thema hat die VWG Birgit Aigner-Walder eingeladen, die auf die gesamtwirtschaftliche Entwicklung des demografischen Wandels eingehen wird. Markus Bliem steht am 17. November am Rednerpult und spricht über die Trends, Herausforderungen und Zukunftschancen für Kärnten. Er ist der Meinung: "Eine zentrale Antwort in einer sich sehr rasch ändernden Welt ist ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit und Innovationsbereitschaft." Serienende ist am 21. November mit dem Vortrag von Peter Teibenbacher zum Thema "Demografie und Wirtschaft - Chance und Herausforderung".

Das genaue Programm können Sie sich hier (PDF) herunterladen.

Anmeldung unter: eva.schuppe(kwfat)wkk.or(kwfdot)at

Rückfragen
:
Wolkswirtschaftliche Gesellschaft Kärnten
Ing. Mag. Herwig Draxler

T
05 90 90 4-733
E herwig.draxler(kwfat)wkk.or(kwfdot)at

Zur Übersicht