13.02.2017 - 13.02.2017

Gestaltungsideen zum Landschaftsraum Sattnitz

Der besondere Naturraum der Sattnitz, dem östlich verlaufenden Ausfluss des Wörthersees in Klagenfurt, wurde von Studierenden der Universität für Bodenkultur in Wien im Rahmen der Lehrveranstaltung "Landschaftsarchitektonisches Projekt" untersucht und bearbeitet. Die Aufgabe war die Erarbeitung von Visionen, das Aufzeigen von Potentialen, aber auch von Schwachstellen. Orte wie das Kalmusbad und einzelne Freiräume entlang der Sattnitz werden neu gedacht und in einem Gesamtkonzept erfasst, welches den Mehrwert für die Stadt und auch die Bewohner aufzeigt.

Was dabei herausgekommen ist, das präsentieren die Studierenden am 13. Februar 2017 um 18:30 Uhr im Architektur Haus Kärnten, St. Veiter Ring 10, 9020 Klagenfurt.
 
Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Stadt Klagenfurt durchgeführt und liefert aus Sicht der Landschaftsarchitektur Diskussionsbeiträge für diesen wertvollen Stadtraum.
 
Betreuungsteam:
Lehrende: Ao. Univ. Prof. Dr. Erwin Frohmann
Dipl.-Ing. M.A. Kim Thornton
Dipl.-Ing. Elias Molitschnig
Benedikt Kremsner
 
Die Ausstellung kann bis einschließlich 21. Februar 2017 besichtigt werden.