Staatspreis Consulting - Ingenieurconsulting 2017

 

Der Staatspreis Consulting 2017 Ingenieurconsulting wird auch heuer wieder vom Wirtschaftsminister verliehen und bietet Ihnen die Chance, dass Ihr Projekt medienwirksam ausgezeichnet wird. Die Organisation des Staatspreises erfolgt durch die ACA, Austrian Consultants Association c/o Fachverband Ingenieurbüros. Die ACA ist die gemeinsame Plattform des Fachverbandes Ingenieurbüros und der Bundessektion Ingenieurkonsulenten der Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten. Neben einer medienwirksamen Präsentation erhalten der Staatspreissieger ein Preisgeld von € 5.000 und die Nominierten ein Preisgeld von € 3.000.

Nehmen Sie die Herausforderung an und reichen Sie beim Staatspreis Consulting Ingenieurconsulting ein!

Einreichschluss ist Montag, der 11.September 2017

Nähere Informationen wie Teilnahmebedingungen, Beurteilungskriterien, Jury, sowie die Ausschreibung "Staatspreis Ingenieurconsulting 2017" finden Sie hier http://www.aca.co.at und dort werden Sie auch direkt mit dem online Einreichtool verlinkt https://staatspreis-consulting.submit.to/.  Die Einreichung erfolgt ausschließlich online.

Bitte registrieren Sie sich einmalig mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem selbstgewählten Passwort. Nach Eingabe Ihrer Profildaten können Sie sofort mit Ihrer Einreichung beginnen. Bitte beachten Sie: Ihre Daten werden bei jedem Zwischenschritt gespeichert, können jedoch bis zum endgültigen Einreichen jederzeit geändert werden. Wenn Sie bereits registriert sind, verwenden Sie bitte den Login-Button, um im Einreichtool weiterzuarbeiten. Für etwaige Fragen zum Einreichtool steht Ihnen Frau Michaela Asteriou unter 0664 4519199 oder ma(kwfat)newcleus(kwfdot)cc gerne zur Verfügung.

Der Staatspreis hat das Ziel, aus dem breitgefächerten Feld der österreichischen Ingenieurleistungen ausgezeichnete exportfähige Consultingleistungen hervorzuheben, um verstärkt auf die volkswirtschaftliche Bedeutung des Ingenieurconsultings hinzuweisen.

Der Staatspreis kann in folgenden Kategorien verliehen werden:

KATEGORIE 1: UMWELT UND ENERGIE
Für Ingenieurprojekte, die beispielsweise zur Verbesserung der gegebenen Umwelt in den Bereichen Wasser, Boden, Luft, Klima, Energieerzeugung und Gebäudetechnik beitragen.

KATEGORIE 2: INFRASTRUKTUR
Für Ingenieurprojekte, die Bereiche wie konstruktiver Ingenieurbau, Transport, Verkehr, Ver- und Entsorgung, Wasserwirtschaft, Schutz vor Naturgefahren und Kommunikation umfassen.

KATEGORIE 3: URBANE UND RÄUMLICHE PLANUNG
Für Ingenieurprojekte mit Bezug zum Lebensraum, wie z.B. Stadtplanung, Raumplanung, Landschaftsplanung, Verkehrsplanung, Tourismus und Freizeitwirtschaft u.v.m.

KATEGORIE 4: FORSCHUNG UND NEUE TECHNOLOGIEN
Ingenieurprojekte aus allen Gebieten der technischen Forschung und Technologie, wie z.B. Elektronik, Nanotechnik, Medizintechnik, Vermessungstechnik, Maschinenbau, Abwassertechnik, Automatisierung, Informatik und Agrartechnik.

KATEGORIE 5: HERVORRAGENDE EINZELINGENIEURLEISTUNGEN
Für Ingenieurprojekte, die hervorragende Einzelingenieurleistungen darstellen. Dieser Kategorie sind keine Grenzen gesetzt, sofern es sich bei den eingereichten Projekten um Ingenieurleistungen handelt.

 Terminübersicht für die Einreichungs- und Präsentationsphase

- Montag, 11. September 2017, Einreichschluss

- Montag, 9. Oktober 2017, Präsentation der eingereichten Projekte

- Dienstag, 10. Oktober 2017, (Jurysitzung nicht öffentlich)

- Donnerstag, 23. November 2017, Preisverleihung

 Staatspreisorganisation:

Austrian Consultants Association (ACA)
c/o Fachverband Ingenieurbüros
Schaumburgergasse 20/1 (Mezzanin)
A- 1040 Wien
Tel.: +43 -(05) 90900 3248
Fax: +43 (05) 90900 118040
E-Mail: ftbi(kwfat)wko(kwfdot)at
www.aca.co.at

Staatspreis Consulting - Ingenieurconsulting 2015

Der Staatspreis Consulting 2015 und der Sonderpreis zum Staatspreis Consulting 2015 Ingenieurconsulting wurde am 20. November 2015 verliehen: 

Sieger zum Staatspreis Consulting 2015 Ingenieurconsulting:

VCE Vienna Consulting Engineers ZT GmbH
Botlekbrücke - die größte Hubbrücke der Welt:

Nominierte zum Staatspreis Consulting 2015 Ingenieurconsulting:

AeroMap GmbH: DI Roland Wack, DI Thomas Meissl, Mag. Evelyn Bilek
Entwicklung eines Systems zur luftgestützten Aufnahme von Geoinformationsdaten:

bionic surface technologies GmbH: DI Dr. Andreas Flanschger, DI Peter Adrian Leitl
Konstruktion und Bau des schnellsten und effizientesten Rennflugzeug im Red Bull Airrace durch Einsatz von Strömungssimulation und Nanotechnologie:

Gridlab GmbH: DI Dr. Hermann Maier
Effizienzsteigerung in der Produktion von Spezialdrähten:

Pörner Ingenieurgesellschaft mbH
Saubere Luft für Sibirien: Planung einer Entschwefelungsanlage für Norilsk Nickel:

Sonderpreis der Jury zum Staatspreis Consulting 2015 Ingenieurconsulting:

flusslauf e.U.: DDI Georg Michael Seidl,
Fischlift KW Blumau:

Partner des Staatspreis Ingenieurconsulting sind:

Erste Bank
Kommunalkredit Public Consulting
Österreichische Kontrollbank AG
ARGE Ground Unit
Uniqua
AON Jauch & Hübener

Staatspreis Consulting - Ingenieurconsulting 2013

Wirtschaftsministerium vergibt Staatspreis Consulting 2013 an das Technische Büro für Bergwesen Hruschka

Auszeichnung für Projekt "Kleinbergbau in Entwicklungsländern"

Das Wirtschaftsministerium hat am 26. November 2013 im Oktogon der UniCredit Bank Austria in Wien den Staatspreis Consulting 2013 - Ingenieurconsulting an das Technische Büro für Bergwesen Hruschka (tbb.hru) vergeben. Das Unternehmen konnte die Experten-Jury mit dem Projekt "Kleinbergbau in Entwicklungsländern" überzeugen. "Durch die Erkenntnis des unter den jeweiligen Rahmenbedingungen technisch und gesellschaftlich Machbaren und die sorgsame Umsetzung hat es das Büro Hruschka einer Vielzahl von Kleinbergleuten ermöglicht, aus eigener Kraft die Armut hinter sich zu lassen. Damit hat es ganz wesentlich zur verantwortungsvollen und nachhaltigen Weiterentwicklung des Bergbaus beigetragen", heißt es in der Jurybegründung.

Der heuer zum 21. Mal verliehene Staatspreis Consulting Ingenieurconsulting zeichnet hervorragende exportfähige Consultingleistungen aus. Mit dem Staatspreis sollen die volkswirtschaftliche Bedeutung des Ingenieurconsultings hervorgehoben und dessen zentrale Rolle für die Erschließung neuer Märkte in allen Wirtschaftsbereichen betont werden. Einreichungen waren in fünf Kategorien möglich: Umwelt und Energie - Infrastruktur - Urbane und räumliche Planung - Forschung und neue Technologien - Hervorragende Einzelingenieurleistungen.

Nominierungen für den Staatspreis

Neben dem Staatspreisträger wurden weitere Projekte als "Für den Staatspreis nominiert" ausgezeichnet:

  • AMX Automation Technologies GmbH für VIP-W hochwärmedämmende Kunststofffenster mit Vakuumisolierung (Kategorie Umwelt und Energie)
  • INTECO special melting technologies GmbH für die Herstellung großer Schmiedeblöcke über das Elektro-Schlacke-Umschmelzverfahren (Kategorie Forschung und neue Technologien)
  • Architekten Mag. Markus Klaura, Mag. Dietmar Kaden, DI Erich Laure, Lackner + Raml ZT GmbH für den Aussichtsturm am Pyramidenkogel (Kategorie Urbane und räumliche Planung)
  • Dr. Ronald Mischek ZT GmbH für das nachhaltige Massenstrom-Management WOHNBAU SEESTADT ASPERN (Kategorie Infrastruktur).

Ein Sonderpreis im Rahmen des Staatspreises Consulting 2013 wurde DI Wolfgang Stocksreiter für das "Indoornavigationssystem - Digitale taktile Blindenplatte" zuerkannt.

Partner des Staatspreis Ingenieurconsulting sind:

Unicredit Bank Austria AG
Kommunalkredit Public Consulting
Österreichische Kontrollbank AG
PORR AG
Uniqua
AON Jauch & Hübener

Staatspreis Consulting - Ingenieurconsulting 2011 

Sieger:
"D-Dalus" eine Flugdrohnenentwicklung auf Basis eines neuartigen Antriebskonzeptes"
DI Meinhard Schwaiger, AMX Automation Technologies GmbH

Nominierte:
Optimierung der Prozesskälte im Unternehmen Greiner Packaging GmbH (Kremsmünster)
DI Peter Sattler, sattler energie consulting GmbH

Wärme- und Kältegewinnung aus industrieller Abwärme
TB-STARCHEL INGENIEURBÜRO GMBH

Entwicklung eines Funksystems für die Messung des pH-Wertes im Rinderpansen
DI Wolfgang Stocksreiter, Technisches Büro für Elektrotechnik

Prüfung von Bauwerken auf Erdbebentauglichkeit
VCE Consult ZT GmbH

Sonderpreis der Jury 2011:

Konzept zum Schutz von Lebensräumen und Arten in Niederösterreich
ARGE Handlungsbedarfsanalyse Naturschutz - Büro LACON & Büro Bieringer, LACON, Ransmayr, Vondruska & Wanninger OG, Mag. Dr. Georg Bieringer

Staatspreis Consulting 2009 Ingenieurconsulting

Staatspreisgewinner:

Exjection®-Technologie, eingereicht von IB DI Gottfried Steiner, Ingenieurbüro für Kunststofftechnik, 8724 Spielberg

Nominierungen:
Geothermie Simbach-Braunau
, eingereicht von Geoteam, Technisches Büro für Hydrogeologie, Geothermie und Umwelt Ges.m.b.H.

Engineering & Supply of the ladle furnace and vacuum degassing (vacuum stream degassing) for the Secondary Metallurgical Complex & Ingot Casting for SeAH-Besteel Corporation, Korea, eingereicht von INTECO special melting technologies GmbH

Alternatives Energiekonzept SPAR Zentrallager Üllö, eingereicht von Moser & Partner Ingenieurbüro GmbH

Hochwasseralarmpläne March, eingereicht von riocom - DI Albert Schwingshandl

Jurypreis 2009: 

380kV - Hochspannungskabelkühlung, eingereicht von Ing. Roman Weigl MSc, rew-consulting 

Staatspreis Consulting 2008 Ingenieurconsulting

Der Staatspreisgewinner
Tyromotion GmbH, DI David Ram, DI Dr. Alexander Kollreider
Entwicklung eines neuartigen Therapieroboters für Schlaganfall-Rehabilitation

Nominierungen:
AMX Automation Technologies GmbH
, Dipl.-Ing. Meinhard Schwaiger mit "TC-ONE!"
ANDATA Entwicklungstechnologie GmbH & Co KG mit "Kernkompetenz integrale Sicherheitssysteme für Audi und Volkswagen"
Bartenbach LichtLabor GmbH mit "Lighting Consultancy Services for Singapore Changi Airport- Terminal 3-Departure Hall"
Fritsch Chiari & Partner ZT GmbH mit "Ein Beitrag zur Verwirklichung einer nachhaltigen Energieversorgung- Biogasbehälter in Fertigteilbauweise"
Pörner Ingenieurgesellschaft mbH, Standort Linz mit "Sindbad - Generalplanung einer Katalysator-Anlage in Katar"

Jurypreis im Rahmen des Staatspreises Consulting 2008
nonconform architektur vor ort ZT KG mit "Rückkehr des Lebens in die Orts- und Stadtzentren mit der Consulting Methode "Ideenwerkstatt - nonconform vor ort"

20 Jahre Staatspreis Consulting - Ingenieurconsulting 

Der Staatspreis Consulting wird vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend gemeinsam mit der ACA (Austrian Consultants Association), der gemeinsamen Plattform der Bundessektion Ingenieurkonsulenten der Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten und des Fachverbandes Ingenieurbüros veranstaltet.
Organisation und Durchführung werden von der ACA wahrgenommen, ACA ist auch die Einreichstelle.
Der Staatspreis hat das Ziel, aus dem breitgefächerten Feld der österreichischen Ingenieurleistungen ausgezeichnete exportfähige Consultingleistungen hervorzuheben um verstärkt auf die volkswirtschaftliche Bedeutung des Ingenieurconsultings hinzuweisen.

Die Staatspreisprojekte zeigen seit 1990 öffentlichkeitswirksam nicht nur die Vielfalt österreichischer Ingenieurkunst, sondern stellen die Beratenden Ingenieure Österreichs als die Zukunftsplaner unserer Lebensqualität vor.
Die Beratenden Ingenieure Österreichs erarbeiten mit den modernsten Technologien die besten Lösungen, um damit den hohen Anforderungen unserer Zeit zu entsprechen.
Unter Einhaltung hoher Umweltstandards werden die Voraussetzungen für Lebensqualität und eine prosperierende Wirtschaft geplant.
Die ausgezeichneten Projekte zeigen auch, dass Österreichs Consulting Export ein vielfaches an Folgeaufträgen für die österreichischen Wirtschaft nach sich zieht.
Lassen Sie sich von den hervorragenden Leistungen der österreichischen Staatspreisprojekte und staatspreisnominierte Projekte überzeugen.

Anlässlich 20 Jahre Staatspreis Consulting Ingenieurconsulting wurde 2011 eine Festbroschüre aufgelegt.