News

22.01.2024

Sinn der Arbeit: Eine multidisziplinäre Betrachtung

Der Sinn von Arbeit ist ein vielschichtiges Phänomen, das durch verschiedene Blickwinkel beleuchtet wird. Arbeit sichert nicht nur Wertschöpfung und Einkommen, sondern spielt auch eine entscheidende Rolle für die soziale Integration. Die aktuelle Kampagne "#Nicht weniger Arbeitszeit für alle" betont die sinnstiftende Natur der Arbeit, die weit über eine bloße Pflicht hinausgeht.

Die Gesellschaftspolitischen Gespräche präsentieren erstmals eine dreiteilige Vortragsreihe, beginnend mit "SINN DER ARBEIT: Eine multidisziplinäre Betrachtung" am 30. Jänner 2024. Hierbei beleuchten Expert:innen in kurzen Impulsvorträgen die Thematik aus verschiedenen Blickwinkeln: darunter der Philosoph Konrad Paul Liessmann, Sozialwissenschaftler Harald Katzmair, Theologe Arnold Mettnitzer und Ökonomin und BKS-Vorstand Herta Stockbauer.

Alle weiteren Infos in der Einladung >>

Am 20. Februar 2024 geht der zweite Teil der Gesellschaftspolitischen Gespräche über die Bühne. Das Thema: ARBEITSWELTEN: Heute und morgen - die von den Spitzen der Kärntner Sozialpartner/Interessenvereinigungen und von Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite geführt werden.

Den Abschluss, den dritten Teil der Gespräche bilden die zukünftigen Gestalter:innen des Landes am 21. März 2024. Diese werden ihre Positionen im breiten Spektrum des WORK-LIFE-BALANCE beleuchten.

 

 

Zurück