14.10.2021 15:48 - 23.11.2021 15:48 - Graz und Innsbruck

ÖWAV-Kurs „Fettabscheider – Schulungsnachweis“

I

  • ÖWAV-Kurs "Fettabscheider - Schulungsnachweis" am 14. Oktober 2021 in Graz sowie am 23. November 2021 in Innsbruck

Dieser dient der Erlangung der Qualifikation für die Durchführung der erleichterten Überwachung
gem. IEV und ÖWAV-Regelblatt 39

 

Kursziel:

Mit dieser Schulung erlangen die TeilnehmerInnen die notwendigen Kenntnisse, um den ordnungsgemäßen Betrieb, die Wartung und die

jährliche Überprüfung einer Fettabscheideranlage durchführen zu können.

Im Zuge eines Ansuchens um erleichterte Überwachung (gem. IEV § 4 Abs. 5a) ist die Namhaftmachung einer eingeschulten Person inklusive Vorlage dieses Schulungsnachweises als Alternative zum Abschluss eines Wartungsvertrages möglich.

Da wir uns als WKÖ aufgrund Wünschen aus der Praxis für die Novellierung eingesetzt haben, wäre eine Teilnahme interessierter Betriebe wichtig.

 

Allgemeine Infos:

Mit den Novellierungen der Allgemeinen Abwasseremissionsverordnung (AAEV) sowie der Indirekteinleiterverordnung (IEV) 2019 wurde insbesondere für Indirekteinleiter aus dem Bereich des Gastgewerbes die Möglichkeit geschaffen, anstelle von Abwasseruntersuchungen alternative Überwachungsmöglichkeiten, die sogenannte erleichterte Überwachung, durchzuführen. Um diese geänderten gesetzlichen Vorgaben zu berücksichtigen war eine Überarbeitung des ÖWAV Regelblattes 39 "Einleitung von fetthaltigen Betriebsabwässern aus Gastronomie, Küchen und Lebensmittelverarbeitung in öffentliche Abwasseranlagen" erforderlich. Die 2. vollständig überarbeitete Auflage des ÖWAV-RB 39 ist im Mai 2021 erschienen.
Im Rahmen des gegenständlichen ÖWAV-Seminars wird das neu ausgearbeitete ÖWAV-Regelblatt 39 vorgestellt und die wesentlichen Änderungen im Detail erläutert. Weiters werden die richtige Vorgehensweise beim Umstieg auf eine erleichterte Überwachung sowie die Rahmenbedingungen hierfür aufgezeigt. Neben der rechtlichen und fachlichen Grundlagen werden aber auch die Erfahrungen aus der Praxis behandelt.

 

Zielgruppe:

Der Kurs richtet sich an alle interessierten Personen, zB. Betreiber von Fettabscheideranlagen wie Gastronomie, Hotellerie, Großküchen,

Abfallsammler, PlanerInnen, Dienstleister auf dem Gebiet Gebäudeservice und -management, BehördenvertreterInnen, Zivilingenieure, Technische Büros, PlanerInnen und Lieferanten für Haustechnik, Kanalisations- und Kläranlagenbetreiber, Ausrüsterfirmen.

Zur Übersicht