News

28
April
2014

Fachgruppenexkursion der Vorarlberger Ingenieurbüros ins Illwerke Zentrum Montafon

Das Illwerke Zentrum Montafon lud die Vorarlberger Ingenieurbüros am 24. April 2014 zur Fachgruppenexkursion nach Vandans ein.
Mit dem IZM in Rodund im Gemeindegebiet von Vandans werden die Organisationseinheiten Erzeugung, Engineering Services, Energiewirtschaft, Infrastruktur Services sowie administrative Bereiche zusammengeführt.
Mit dem ersten „Green Building“ in Vorarlberg in dieser Größenordnung setzt illwerke vkw einen bedeutenden Meilenstein in Bezug auf nachhaltiges Bauen.
Neben einer anschaulichen Präsentation des Unternehmens begeisterten sich Vorarlbergs Ingenieurbüros für den von Julia Werle und Stephen Kaltheier geführten Rundgang durch das gesamte Gebäude. Die Teilnehmer erhielten einen sehr fachkundigen Einblick in sämtliche technischen Umsetzungen und Lösungen – dabei wurden viele Spezialfragen diskutiert und vor Ort begutachtet.

03
Dezember
2013

EDS Ergänzungen

Aktuelle Ergänzungen der Elektro Daten Service GmbH zur LB-HT09+10 und deren Ergänzungs-LB´s und das Maxi-LV sind auf der Fachverbandswebsite abrufbar

22
März
2013

Fachgruppenstammtisch bei Blum

Die Firma Blum lud gemeinsam mit der Fachgruppe Ingenieurbüros die Vorarlberger Ingenieurbüros am 19. März 2013 zum Fachgruppenstammtisch nach Höchst ein.
Bei Blum dreht sich alles um die Bewegung. Die Beschlaglösungen machen das Öffnen und Schließen von Möbeln zum Erlebnis und erhöhen den Bewegungskomfort in allen Wohnbereichen. Über 5.300 Mitarbeiter arbeiten weltweit daran, das Streben nach der perfekten Bewegung bei Blum-Beschlagsystemen umzusetzen.
Neben einer ausführlichen Präsentation des Unternehmens begeisterten sich Vorarlbergs Ingenieurbüros für den von Frau Steiner, Herr Gmeiner und Herr Blum geführten Rundgang durch die Fertigungsstätten und den Schauraum. Während der Führung durch die imposanten Hallen konnten sich die Ingenieurbüros aus verschiedensten Fachgebieten selbst von der Herstellung und Anwendung des vielfältigen Produktsortiments überzeugen und erhielten einen tiefen Einblick in den Weltkonzern.

Im Anschluss an die Führung blieb genügend Zeit um Fragen zu stellen und sich gegenseitig auszutauschen.

19
Oktober
2012

"Wir Ingenieure!"

Zukunft gestalten: Mit „Wir-Ingenieure“ hat die Fachgruppe der Ingenieure eine kräftige Initiative gestartet

Die Entwicklung einer klaren Positionierung und Ausrichtung der Vorarlberger Ingenieurbüros ist eines der Hauptziele der Initiative „Wir-Ingenieure“.

Miteinander mehr erreichen. Jeder ist eingeladen!

„Wir bringen mit „Wir-Ingenieure“ einen Zukunftsprozess in Gang, der als Ergebnis ein klares gemeinsames Zukunfts- und Chancenkonzept für die Vorarlberger Ingenieurbüros hat“ erklärt der Vorsteher der Fachgruppe Walter Pflügl die Zielsetzung dieses Projektes.

Sowohl kleinere als auch größere Büros haben im Rahmen des Projektes die Chance, neue Geschäftsfelder zu finden, intensiven Erfahrungsaustausch zu pflegen, Knowhow aufzubauen oder Kooperationen zu starten. Mehrere Veranstaltungen und Vordenkerrunden stellen das Gerüst dieses Projektes dar.

Ihre Ideen, Wünsche und Vorstellung bringen Sie an einem gemeinsamen Zukunftstag der Fachgruppe ein. Hier wollen wir auch jene brennenden Themen aufgreifen, die Sie als Ingenieurbüro beschäftigen. „Miteinander können wir einfach mehr erreichen, und Lösungen und Wege für die Zukunft finden“ ist Walter Pflügl überzeugt.

Unter: http://ingenieurbueros.wordpress.com

finden Sie Veranstaltungsberichte, Kommentare, Arbeitsergebnisse genauso wie eine Vorschau auf kommende Events. Mitglieder können sich so auch über Veranstaltungen, die sie nicht besuchen konnten, informieren. Die Arbeitsergebnisse der verschiedenen Vordenkerrunden werden vorgestellt und zur Diskussion im Kreise der Mitglieder veröffentlicht. Mitglieder können ihre Kommentare dazu abgeben, Beiträge einbringen etc.
Haben Sie besondere Ideen oder Wünsche? Wir freuen uns auf Ihre konstruktive Mitarbeit. Posten Sie Ihre Ideen oder Fragen hier.
Dieser Blog ist jetzt in der Entstehungsphase und wird laufend mit Inhalten befüllt.

19
September
2012

Wir Ingenieure! 1. Technikerfrühstück

Erfolgreicher Auftakt im Rolls Royce Museum

Im passenden Rahmen des Rolls Royce Museums in Dornbirn nahmen zahlreiche Vertreter der Vorarlberger Ingenieurbüros am „1. Technikerfrühstück“ teil.

Projektbegleiter Mag. Werner Wilfling stellte die Projektziele wie -ausblicke vor, während Dr. Matthias Ammann anhand einiger erfolgreicher Kooperationsmodelle die Chancen der Zusammenarbeit hervorhob.
Ziel der Fachgruppe ist es, deren Mitglieder aktiv zu einem breiten Beteiligungsprozess einzuladen, um über die gemeinsame Positionierung und Profilierung der Vorarlberger Ingenieurbüros der Zukunft nachzudenken. Fachgruppenobmann KommR Walter Pflügl: „Mit dem neu gestarteten Positionierungsprozess - Wir Ingenieure – möchten wir die Mitglieder unserer Fachgruppe zum Dialog einladen, um gemeinsam an einer klaren Positionierung der Vorarlberger Ingenieurbüros zu arbeiten.“


Nächste Schritte

Am 18.10. findet das „2. Techniker Frühstück“ im Rösslepark Feldkirch statt. Danach folgt der „Zukunftstag“ am 27.11. in Hittisau, bei welchem gemeinsam über die Zukunft der Ingenieure diskutiert und konkrete Handlungsfelder in Workshops erarbeitet werden.

Im Anschluss an die interessanten Präsentationen und angeregten Diskussionen konnten die exklusiven technisch interessanten Objekte des Rolls Royce Museums besichtigt werden.

Nähere Informationen finden Sie unter: http://ingenieurbueros.wordpress.com

25
Juni
2012

Nachbericht - Fachgruppenstammtisch in der Firma Liebherr

Die Firma Liebherr lud gemeinsam mit der Fachgruppe Ingenieurbüros die Vorarlberger Ingenieurbüros am 21. Juni 2012 zum Fachgruppenstammtisch nach Nenzing ein.

Der große Erfolg des ersten mobilen, leicht montierbaren und preisgünstigen Turmdrehkrans bildete das Fundament des Unternehmens. Heute zählt Liebherr nicht nur zu den größten Baumaschinenherstellern der Welt, sondern ist auch auf vielen anderen Gebieten als Anbieter technisch anspruchsvoller, nutzenorientierter Produkte und Dienstleistungen anerkannt.

Neben einer kurzen Präsentation des Unternehmens begeisterten sich Vorarlbergs Ingenieurbüros für den von Herrn Dietze geführten Rundgang durch die Fertigungsstätten. Während der Führung durch die imposanten Hallen konnten sich die Ingenieurbüros aus verschiedensten Fachgebieten selbst von der Herstellung und Anwendung des vielfältigen Produktsortiments überzeugen und erhielten einen tiefen Einblick in den Weltkonzern.

Im Anschluss an die Führung blieb genügend Zeit um Fragen zu stellen und sich gegenseitig auszutauschen.

29
Mai
2012

Handbuch zur Regionalvergabe mit Praxisbeispielen – Neuauflage 2012

Wie regionale Stärken von KMU im Vergabeverfahren berücksichtigt werden können, mit Praxisbeispielen.

20
März
2012

Nachbericht - Fachgruppenstammtisch bei Drexel und Weiss

Die Firma Drexel und Weiss lud die Vorarlberger Ingenieurbüros am 19. März 2012 zum Fachgruppenstammtisch nach Wolfurt ein.
Neben einem Vortrag über energetische Lösungen im hocheffizienten Wohnbau und optimale Lüftungssysteme begeisterten sich die Teilnehmer auch für die Passivhaustechnik des Produktions- und Verwaltungsgebäudes der Firma Drexel und Weiss – energieeffiziente Haustechnik Systeme GmbH. Als Pioniere und Vorreiter erarbeitet die Firma Drexel und Weiss Haustechnikkonzepte für das Passivhaus und den gesamten energieeffizienten Wohnbau. Diese Lösungen stehen für einzigartigen Wohnkomfort und höchste Energieeffizienz.
Die Firma, die selbst in der Produktion von Wohnwärme und Warmwassersystemen im Zukunftsmarkt Passiv- und Niedrigenergiehaus tätig ist, hat ihr Produktionsgebäude zur Gänze im Passivhausstandard renoviert. Beim Rundgang durch das Gebäude konnten sich die Teilnehmer selbst von der Anwendung der Systeme überzeugen.
Vor allem die Planungsbüros für Installationstechnik aber auch aus anderen Fachgebieten informierten sich ausgiebig über den thermischen Komfort, die gute Luftqualität und die minimalen Energiekosten eines Passivhauses.

25
November
2011

Fachgruppentagung Ingenieurbüros in Götzis

Am 15. November 2011 fand die diesjährige Fachgruppentagung der Vorarlberger Ingenieurbüros im Junker-Jonas-Schlössle in Götzis statt. Fachgruppenobmann Walter Pflügl informierte im offiziellen Teil die Mitglieder unter anderem über die Aktivitäten der Fachgruppe und den neuen Entwicklungs- und Positionierungsprozess. Im Anschluss verwöhnte das Team vom AmBach-Restaurant kul-t die Teilnehmer mit kulinarischen Köstlichkeiten. Abgerundet wurde die Fachgruppentagung durch einen Besuch des Kabaretts „Flugblind – die Revanche“.

123

"Jahr 2010"

25 Jahre Fachverband
100 Jahre Ingenieurbüros