18. Februar 2019

Sanierung FELSSTURZ Radweg Donautal – Güterweg Inzell in HAIBACH ob der Donau

Bei der aktuell durchgeführten Sanierung des FELSSTURZ Radweg Donautal – Güterweg Inzell in HAIBACH ob der Donau wurde das G²  Ingenieurbüro für Geologie Mag. Dr. Gerhard NEUHUBER mit folgenden Leistungen beauftragt:

•    weiterführende geotechnisch – geologische Sanierungsuntersuchungen

•    Erstellung der Grundlegenden Charakterisierung der Risikobeurteilung samt Steinschlagsimulation und Sanierungsvorschlag (derzeit Fahren ca. 700.000 Radfahrer über den Güterweg Inzell Richtung Linz pro Jahr)

•    Baubegleitendes Monitoring der getätigten Arbeiten während der Sanierungsphase: Sprengung, Beräumung Installation Schutznetzbau 2018 - 2019

•    Endabnahme der bisher stärksten installierten Steinschlagnetzschutzbauten in Oberösterreich: 5.000 kJ, 3.000 kJ und 2.000 kJ  (Steinschlagnetze der Firma TRUMER Schutzbauten Obertrum) Die Sanierung wurde durch die Firma FELBERMAYR (Salzburg) unter Baubegleitung von G² Ingenieurbüro für Geologie  im Auftrag des Wegeerhaltungsverband Hausruckviertel, Geschäftsstelle 4710 Grieskirchen, durchgeführt.

Beitrag erstellt mit