News

06
April
2012

Fragebogen: green skills für Berufe der Zukunft

Nutzen Sie diesen Fragebogen als Gelegenheit Ihre Erfahrungen mit green jobs mitzuteilen um die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten (green skills) auf Ihre Bedürfnisse hin zu optimieren.

26
März
2012

Neuerungen im Vergaberecht

Das Vergaberecht sieht "Spielregeln" vor, an die sich ein öffentlicher Auftraggeber bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen halten muss.

09
März
2012

HANDBUCH Abfallverbringung mit Fotos im Internet

Die Umweltpolitische Abteilung hat uns darüber informiert, dass das Handbuch zu Kapitel 8.2 des BAWP 2011 kürzlich im Internet unter www.bundesabfallwirtschaftsplan.at veröffentlich wurde.

27
Dezember
2011

IT-Sicherheitshandbuch

Basisinformationen über IT- und Datensicherheit

05
Dezember
2011

Entgeltangaben in Stelleninseraten – Verwaltungsstrafen drohen ab 1.1. 2012

Unternehmen sind seit 1. März 2011 verpflichtet bei Stelleninseraten in sämtlichen Medien (Zeitungen, Internet, „Schwarzes Brett“ etc.). das KV-Mindestentgelt plus eventueller Bereitschaft zur Überzahlung für den konkret ausgeschriebenen Arbeitsplatz anzugeben.

17
Oktober
2011

Produktsicherheitswarnung Flüssiggasflaschen

Das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend informiert über mangelhafte Flüssiggasflaschen des Herstellers AMTROL-ALFA METALOMECANICA, Portugal.

07
Oktober
2011

Implacementstiftung (Jugendstiftung für 19-24-Jährige)

JUST (JUgendSTiftung) Implacement ist eine österreichweite Arbeitsstiftung. Sie ermöglicht eine zielgerichtete Qualifizierung, um junge Erwachsene beruflich in den 1. Arbeitsmarkt eingliedern und schwer zu besetzende Stellen dennoch abdecken zu können.

07
Oktober
2011

Datenbank für Interessenten an Arbeitsgemeinschaften

Die Vergabepraktiken des Landes bei der öffentlichen Auftragsvergabe standen in letzter Zeit unter zunehmender Kritik. Nach langen Verhandlungen hat das Land nunmehr erklärt, künftig einen Vergabemodus zu wählen, der KMUs nicht benachteiligt, bei dem auch regionale Anbieter ihre Chancen wahren können und bei dem die Wertschöpfung nach Möglichkeit im Land bleibt.

05
August
2011

EuGH-Urteil zum Umfang des Austauschanspruches bringt entscheidende Änderung im Gewährleistungsrecht: Verkäufer sind grundsätzlich zum Ausbau der mangelhaften und Einbau einer mangelfreien Sache bzw zur Tragung dieser Kosten verpflichtet.

Ein kürzlich vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) gefasstes Urteil zur Auslegung der Verbrauchsgüterkaufs-Richtlinie (verbundene RS C 65/09 und C 87/09; Weber, Putz) bringt für das österreichische Gewährleistungsrecht erhebliche Änderungen.

"Jahr 2010"

25 Jahre Fachverband
100 Jahre Ingenieurbüros