wienING 2021

Wiener Förderungs-Ingenieur-Preis der Fachgruppe Ingenieurbüros Wien

Veranstalter

Wiener Ingenieurbüros in Zusammenarbeit mit

·   der Bildungsdirektion Wien

·   dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

·   den HTLs und den HTBLAs

Die Organisation erfolgt durch die Geschäftsstelle der Wiener Ingenieurbüros.

Voraussetzung für die Durchführung des Wettbewerbes ist eine Mindestanzahl von 5 Einreichungen.

 

Preise und Preisverleihung 

Die Preisverleihung erfolgt voraussichtlich bzw. sofern möglich im Rahmen einer Veranstaltung, bei der die Siegerprojekte präsentiert und die Auszeichnungen/Preise überreicht werden.

 

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind alle individuellen Fachbereiche der Wiener HTLs und HTBLAs, ausgenommen HTBLuVA Wien III, Camillo Sitte Lehranstalt. 

Pro Fachbereich kann aus organisatorischen Gründen jeweils nur eine Fachbereichs-, Jahres- oder Diplomarbeit eingereicht werden. Die Vorauswahl der Arbeiten erfolgt durch die Schüler und Betreuer der Klassen. Aus den vorliegenden Arbeiten wählt der Fachbereichsleiter in Abstimmung mit den Betreuern und den Bearbeitern die einzureichende Arbeit aus.

 

Einreichschluss

Donnerstag, 24. Juni 2021, 12:00 Uhr

 

Ziele des Wettbewerbes

·  potentiellen Nachwuchs für die Branche anzusprechen und zu fördern

·  die besten Arbeiten aus den Fachbereichs-, Jahres- oder Diplomarbeiten mit einem Preis zu würdigen

·  die vielfältigen Leistungen im Bereich der Ingenieurausbildung an den Wiener HTLs und HTBLAs in der Öffentlichkeit bekannter machen

Alle Details finden Sie im wienING-Folder